Aktuelles

  • Dringender Spendenaufruf! Unser Katzenhaus ist in Gefahr!

    Ein trockenes Plätzchen schätzt jede Katze. So auch unsere Katzen im Tierheim. Das Flachdach unseres Katzenhauses im Tierheim konnte diesem kalten Winter nicht mehr standhalten. In der Abdichtungsfolie sind grosse, nicht reparierbare Risse entstanden. Um weitere Schäden zu verhindern, müssen wir es deshalb umgehend mit einem Provisorium abdecken, welches hält, bis wir das neue Berner […]

  • Booklet zufriedene Wohnungskatzen?

    Katzen werden aktuell in den Medien und unter Fachleuten sehr kontrovers diskutiert: Menschenfreundin oder Vernichterin der Biodiversität? Tatsache ist, dass immer mehr Katzen gehalten werden in der Schweiz, auch in reiner Wohnungshaltung. Was Sie für Ihre Wohnungskatzen tun können, damit sie trotzdem ein zufriedenes und abwechslungsreiches Leben führen können, ist Thema dieses Booklets. Hier erfahren […]

  • Spendenaufruf für neues Tierheim Auto

    UPDATE! Mit grosser Freude dürfen wir mitteilen, dass wir schon bald im Besitz unseres neuen Tierheim Autos sind! Dank vielen privaten Spenderinnen und Spendern, der Stiftung Sostenuto in Bern (übernimmt die Differenz zum Endpreis) und dem grosszügigen Sponsoring der Ford Garage Th. Willy, Herr Naahs, werden zukünftig unsere Tiere in einem klimatisierten Kleinbus chauffiert werden. Selbstverständlich […]

  • Happy End Story in der Sendung Tierisch auf Tele Bärn

    Wer erinnert sich noch an den hübschen, ehemaligen Hund Shay, der als Findelhund halb verhungert, verstört und apathisch im Tierheim abgegeben wurde? Der Besitzer konnte ausfindig gemacht werden und wollte ihn wegen seiner Epilepsie euthanasieren lassen. Dies konnten wir verhindern und suchten nach einem neuen Zuhause. Lange war er im Tierheim, bis es endlich klappte. […]

  • Bitte spenden Sie für das neue Tierheim-Auto

    Bald müssen wir unser über 14-jähriges Tierheim-Auto ersetzen. Für heisse Sommer und kalte Winter sollte es auch eine gut funktionierende Klimaanlage haben, damit kranke oder frisch operierte Tiere auf dem Transport vom Tierspital ins Tierheim oder umgekehrt möglichst wenig Stress ausgesetzt sind. Wir brauchen das Auto auch für den Transport von Hunden in die Hundeschule, […]

  • Erneute Einsprachen gegen das geplante Tierheim

    Auch dem überarbeiteten Projekt für ein Tierheim in der Eymatt schlägt Widerstand entgegen. Die grösste Sorge der Einsprecher, die überwiegend aus Hinterkappelen stammen, ist nach wie vor störendes Hundegebell. Lesen Sie hier den Artikel vom 24.1.2017 über die Einsprachen betreffend Neubau: Widerstand gegen das geplante Tierheim reisst nicht ab

  • zu wenig Wildhüter – Zahlen und Fakten kaum vorhanden

    Zu wenig Wildhüter – Zahlen und Fakten kaum vorhanden Im Kanton Bern leisten die Wildhüter viele Überstunden, oft schreiben sie sie gar nicht mehr auf. Die Polizei ist oft auch am Anschlag. Alles wegen Sparmassnahmen des Kantons. Viele verletzte Wildtiere – nachts oder auch am Tag – flüchten und leiden lange. Im Kanton Bern verunfallen […]

  • Artikel in der BZ vom 14.12.2016 betreffend Neubau

    Über neues Tierheim entscheidet das Volk im Herbst 2017 In rund einem Jahr können die Berner Stimmberechtigten über den Bau eines Tierheims in der Eymatt abstimmen. Der Gemeinderat hat dem Baugesuch seinen Segen erteilt. Lesen Sie hier den Artikel über den Bau des neuen Berner Tierzentrums: Über neues Tierheim entscheidet das Volk im Herbst 2017

  • Baugesuch des Neubaus des Berner Tierzentrums nochmals publiziert

    Mit grosser Freude können wir informieren, dass unser Baugesuch zum Neubau des Berner Tierzentrums in der Eymatt nochmals publiziert wurde. Nötig wurde diese Neupublikation weil die Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion (JGK) beim ersten Baugesuch feststellte, dass wir das Tierheim in einer Bauzone bauen möchten, die keine Zweckbestimmung hat. Die Stadt Bern hat den Zweck der […]

  • Meine Odyssee mit Lourd und Matz – eine besondere Mensch-Tierbeziehung

    Eine besondere Mensch – Tierbeziehung Dieser Tage ist ein Buch mit dem Titel „Meine Odyssee mit Lourd und Matz“ im Stift Verlag, Bern, erschienen. Autor ist der Bulgare Slavo. Akteure sind eine Katze und ein Hund. In den Gassen der Stadt Bern sieht man ihn oft, am Boden sitzend mit seiner weissen achtjährigen Katze auf […]