Der Berner Tierschutz ruft erneut gegen das Pelztragen auf!

Dein Pelz kostet mein Leben!

Pelzfarmen sind grausam. Längst ist es nicht mehr nur der klassische Pelzmantel, seit Jahren hält sich der Trend bei sehr vielen Kleidungsstücken ganz unauffällig Pelz zu verwenden. Sei es für Bordüren, bei Ärmelabschlüssen, Kapuzen, Bommel an Mützen und als Dekorationsmotive auch bei Schuhen und Taschen. Egal wie klein das Pelzstück ist, es stirbt immer ein Tier dafür. Und bevor das Tier zum Pelz wird, hat es ein Leben und Sterben mit unsäglichen Qualen hinter sich. Kann der Mensch sich da wirklich noch freuen über dieses «modische» Kleidungsstück?

Der Berner Tierschutz ruft deshalb erneut gegen das Pelztragen auf!

Diesen Beitrag teilen
  • Wir sind für Sie da!

    Wenn Sie an der Adoption eines Tieres interessiert sind, bitten wir Sie, das entsprechende Bewerbungsformular auszufüllen und uns zu senden. Sie werden dann von uns kontaktiert.

    Wenn Sie ein Tier abgeben möchten, kontaktieren Sie uns bitte vorgängig per Mail oder Telefon 031 926 64 64 von Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Für andere Anliegen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder Telefon 031 926 64 64 Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Aktuelle Informationen für Hundespaziergängerinnen und ‑spaziergänger.

    Einfach so: Benutzen Sie bitte die öffentlichen Besuchsnachmittage.

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Berner Tierzentrum und danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis!

    Ihr Berner Tierschutz

  • Aktuelles

  • Kategorien

  • Archiv