Der Berner Tierschutz unterstützt das Projekt „Artenspürhunde Schweiz“

Der Berner Tierschutz unterstützt das einzigartige Projekt „Artenspürhunde Schweiz“.
Spürnasen im Einsatz für den Natur- und Artenschutz! Seltene Tier- und Pflanzenarten sind für den Menschen oft schwierig zu finden, nicht so für die hündischen Supernasen. Der Berner Tierschutz unterstützt das gemeinsame Projekt von Pro Lutra und Artenspürhunde Schweiz, um dem Fischotter auf die Spur zu kommen. Der einst ausgerottete Wassermarder wandert nun auf natürliche Weise wieder in die Schweiz ein. Das Projekt wollte herausfinden, ob spezialisierte Artenspürhunde die Suche nach Fischotternachweisen effizienter machen können. Und ob! Die Spürhunde waren doppelt so erfolgreich wie die visuelle Suche durch den Menschen. Enthusiastische Helfer auf vier Pfoten, eine grosse Bereicherung für Naturschutz und Forschung, denn sie finden Hinweise, die dem menschlichen Auge entgehen.
Hier erfahren Sie mehr dazu:

 www.artenspuerhunde.ch

Dieses Projekt ist von der Stiftung Pro Lutra ins Leben gerufen worden.

Diesen Beitrag teilen
  • Wir sind für Sie da!

    Wenn Sie an der Adoption eines Tieres interessiert sind, bitten wir Sie, das entsprechende Bewerbungsformular auszufüllen und uns zu senden. Sie werden dann von uns kontaktiert.

    Wenn Sie ein Tier abgeben möchten, kontaktieren Sie uns bitte vorgängig per Mail oder Telefon 031 926 64 64 von Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Für andere Anliegen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder Telefon 031 926 64 64 Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Aktuelle Informationen für Hundespaziergängerinnen und ‑spaziergänger.

    Einfach so: Benutzen Sie bitte die öffentlichen Besuchsnachmittage.

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Berner Tierzentrum und danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis!

    Ihr Berner Tierschutz

  • Aktuelles

  • Kategorien

  • Archiv