Die Krise geht vorbei – die Heimtiere bleiben?

Die Krise geht vorbei – die Heimtiere bleiben?

Wir verstehen das Bedürfnis in dieser schwierigen Zeit einen tierischen Freund zu haben – für viele Menschen der einzige Weg etwas Nähe und Wärme zu spüren. Die explodierenden Bewerbungen für Hunde und Katzen in Tierheimen und die Inserate im Internet «Suche Hund…» sprechen eine deutliche Sprache. Was aber, wenn die Krise vorbei ist? Kein Homeoffice mehr möglich, Reisen und soziale Kontakte wieder ohne Einschränkungen, finanzielle Einbussen und neue Bedingungen in Beruf oder privat? Wohin mit dem Hund – wenn es dann grad nicht mehr so passt?

Bitte bleiben Sie fair gegenüber den Tieren – die Tiere sind auch in dieser Zeit in den Tierheimen gut aufgehoben, die Tierpflegenden geben sich wie immer grosse Mühe, die Bedürfnisse der Hunde und Katzen zu erfüllen und die Zeit zum Adoptieren kommt auch bald wieder. Denken Sie jetzt lieber mit einer Spende an Tierheime und adoptieren Sie dann ein Tier, wenn die Lage wieder normal ist – Sie helfen damit zu vermeiden, dass viele Tiere einen unüberlegten Halterwechsel durchleiden müssen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Berner Tierschutz

Tierheim Oberbottigen

Diesen Beitrag teilen
  • Wir sind für Sie da!

    Wenn Sie an der Adoption eines Tieres interessiert sind, bitten wir Sie, das entsprechende Bewerbungsformular auszufüllen und uns zu senden. Sie werden dann von uns kontaktiert.

    Wenn Sie ein Tier abgeben möchten, kontaktieren Sie uns bitte vorgängig per Mail oder Telefon 031 926 64 64 von Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Für andere Anliegen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder Telefon 031 926 64 64 Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Aktuelle Informationen für Hundespaziergängerinnen und ‑spaziergänger.

    Einfach so: Benutzen Sie bitte die öffentlichen Besuchsnachmittage.

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Berner Tierzentrum und danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis!

    Ihr Berner Tierschutz

  • Aktuelles

  • Kategorien

  • Archiv