Erneute Einsprachen gegen das geplante Tierheim

Auch dem überarbeiteten Projekt für ein Tierheim in der Eymatt schlägt Widerstand entgegen. Die grösste Sorge der Einsprecher, die überwiegend aus Hinterkappelen stammen, ist nach wie vor störendes Hundegebell.

Lesen Sie hier den Artikel vom 24.1.2017 über die Einsprachen betreffend Neubau:

Widerstand gegen das geplante Tierheim reisst nicht ab

Diesen Beitrag teilen
  • Wir sind für Sie da!

    Wenn Sie an der Adoption eines Tieres interessiert sind, bitten wir Sie, das entsprechende Bewerbungsformular auszufüllen und uns zu senden. Sie werden dann von uns kontaktiert.

    Wenn Sie ein Tier abgeben möchten, kontaktieren Sie uns bitte vorgängig per Mail oder Telefon 031 926 64 64 von Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Für andere Anliegen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder Telefon 031 926 64 64 Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Aktuelle Informationen für Hundespaziergängerinnen und ‑spaziergänger.

    Einfach so: Benutzen Sie bitte die öffentlichen Besuchsnachmittage.

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Berner Tierzentrum und danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis!

    Ihr Berner Tierschutz

  • Aktuelles

  • Kategorien

  • Archiv