Ja zur Motion Importverbot für tierquälerische erzeugte Pelzprodukte!

Die Motion 19.4425 «Verbot der Einfuhr von Pelzprodukten von misshandelten Tieren» von Nationalrat Matthias Aebischer wird wohl in dieser Session verhandelt. Der Berner Tierschutz unterstützt dieses Anliegen vollumfänglich und fordert die Ratsmitglieder auf mit einem «JA» zur Motion den in der Schweiz gültigen Standard auch auf Importe auszudehnen, denn Art. 26 und 28 des Tierschutzgesetzes lautet: «Misshandlung, Vernachlässigung, unnötige Überanstrengung und qualvolles Töten von Tieren ist in der Schweiz verboten und wird bei Missachtung mit einer Freiheits- und/oder Geldstrafe verhängt». Das soll auch für Importe gelten, denn sonst hebelt die Schweiz ihre eigenen Gesetze aus.

Weiterlesen: Argumentation Alliance Animale Suisse

Booklet Nr. 22 „Dein Pelz kostet mein Leben“ downloaden

Booklet Nr. 22 „Dein Pelz kostet mein Leben!“ kostenlos bestellen

Diesen Beitrag teilen
  • Wir sind für Sie da!

    Wenn Sie an der Adoption eines Tieres interessiert sind, bitten wir Sie, das entsprechende Bewerbungsformular auszufüllen und uns zu senden. Sie werden dann von uns kontaktiert.

    Wenn Sie ein Tier abgeben möchten, kontaktieren Sie uns bitte vorgängig per Mail oder Telefon 031 926 64 64 von Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Für andere Anliegen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder Telefon 031 926 64 64 Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Aktuelle Informationen für Hundespaziergängerinnen und ‑spaziergänger.

    Einfach so: Benutzen Sie bitte die öffentlichen Besuchsnachmittage.

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Berner Tierzentrum und danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis!

    Ihr Berner Tierschutz

  • Aktuelles

  • Kategorien

  • Archiv