Zufahrt und Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Telefonanrufe Sekretariat:

Für telefonische Anfragen ist unser Sekretariat von Montag bis Freitag, 9.00–12.00 Uhr für Sie erreichbar: Tel. 031 926 64 64.

E-Mails (info@bernertierschutz.ch) werden an den Samstagen, Sonn- und Feiertagen nicht gelesen.

Wegbeschreibung:

Routenplaner auf Google Maps

WICHTIG: geben Sie auf Google Maps unbedingt Wohlenstrasse 55 in 3032 Hinterkappelen ein (es gibt noch eine Wohlenstrasse 55 in 3043 Uettligen).

Hinweis: von Bern oder Wohlen her kommend biegen Sie beim TCS-Campingplatz Eymatt in die Wohlenstrasse ein. Folgen Sie dem Verlauf der Strasse bis zum Schild «Zubringerdienst» am Ende des Campinggeländes und fahren Sie weiter der Wohlenstrasse entlang langsam durch den Wald. Die zweite mögliche Abzweigung rechts ist die Einfahrt auf die Waldlichtung, wo das Berner Tierzentrum steht.

Terminvereinbarung für Hunde Reservationen:

Vorab können Interessentinnen und Interessenten alle unsere zu vermittelnden Hunde auf unserer Homepage, auf Facebook (unter:  Berner Tierschutz / Berner Tierzentrum) oder Instagram (unter: berner_tierschutz) anschauen.

Dies ist zum Vorteil der Interessentinnen und Interessenten, denn nur so können wir genügend Zeit für den Besuch einplanen und der Stresspegel für die Hunde wird dadurch so gering wie möglich gehalten. Hier kommen Sie zu unserem Bewerbungsformular für Hunde.

 

Katzen Reservationen:

Hier finden Sie das Bewerbungsformular für die Katzen zum Ausfüllen auf unserer Homepage .

Wenn Sie an einer Katze interessiert sind, füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus. Nach genauen Vorabklärungen des neuen Daheims wird mit den jeweiligen Interessenten ein Besuchstermin vereinbart. Besuche im Tierzentrum sind nur auf unsere Einladung hin möglich.

Bitte beachten Sie, dass der Mindestabstand zu einer Hauptstrasse bei Katzen mit Freigang 100 Meter betragen muss.

 

Kleintier Reservationen:

Kleintiereservationen sind nur auf Voranmeldung möglich.

Falls Sie für ein Kleintier Interesse haben, benötigen wir vor einem Besuch im Tierzentrum  Folgendes von Ihnen:

Die Grössenangabe des Käfigs oder des Stalles mit Aussengehege in dem das Tier /die Tiere zukünftig gehalten wird/werden.

Fotos des Käfigs oder des Stalles mit Aussengehege inkl. der Strukturierung.

Dies kann über die E-Mail Adresse info@bernertierschutz.ch  Nur so können wir beurteilen ob die Haltung optimal ist. Danke für Ihr Verständnis.

 

Terminvereinbarung für Hunde Reservationen:

Um den Stresspegel für die Hunde so gering wie möglich zu halten, können diese nur nach telefonischer Vereinbarung besichtigt werden.

Vorab können Interessentinnen und Interessenten alle unsere zu vermittelnde Hunde auf unserer Homepage auf Facebook (unter: Tierheim Oberbottigen des Berner Tierschutz) oder Instagram (unter berner_tierschutz) anschauen.

Dies ist zum Vorteil der Interessentinnen und Interessenten, denn nur so können wir genügend Zeit für den Besuch einplanen.

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag jeweils 9-12 Uhr unter der Nummer:
031 926 64 64 oder via E-Mail: info@bernertierschutz.ch (Samstag und Sonntag werden keine E-Mails gelesen, resp. beantwortet)

Ehrenamtliche HundespaziergängerInnen:

Lange vor der Corona-Pandemie konnten wir und auch die Hunde von unseren treuen Hundespaziergänger*innen profitieren. Diese Aufgabe ist viel wichtiger und komplexer als vielleicht zu erahnen ist.

Die Pandemie hat vieles verändert, mitunter auch den Umgang mit unseren Haustieren. Während der Homeoffice-Zeit haben sich viele Menschen einen Hund angeschafft ohne Überlegung, was später ist, wenn die Homeoffice-Pflicht aufgehoben wird.

Die Konsequenz aus dieser Entscheidung ist, dass viele Hunde nun nicht mehr in ihrem Zuhause bleiben können und im Tierheim abgegeben werden. Aus den verschiedensten Gründen wurden nicht alle Hunde gleichermassen erzogen oder kamen auch nicht alle aus seriösen Zuchten oder Orten mit einer guten sozialen Prägung. Das heisst, die bei uns untergebrachten Hunde sind nicht immer ganz einfach und brauchen ein entsprechendes Fachwissen und Handling und bei vielen ist zwingend der Besuch einer Hundeschule nötig. Das aufgebaute Training heisst es dann in unseren Alltag einzubauen und den Hund zu fördern und zu fordern.

Aus diesen Gründen wurde nach der Coronazeit der Spazierdienst nicht wie gewohnt wieder aufgenommen. Wir planen im Berner Tierzentrum ab Frühling 2023 den Spazierdienst mit einem neuen Konzept aufzubauen, welches an die neuen Räumlichkeiten und deren Arbeitsabläufe angepasst ist und werden dies dann wieder auf der Website kommunizieren.

  • Wir sind für Sie da!

    Wenn Sie an der Adoption eines Tieres interessiert sind, bitten wir Sie, das entsprechende Bewerbungsformular auszufüllen und uns zu senden. Sie werden dann von uns kontaktiert.

    Wenn Sie ein Tier abgeben möchten, kontaktieren Sie uns bitte vorgängig per Mail oder Telefon 031 926 64 64 von Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Für andere Anliegen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder Telefon 031 926 64 64 Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Aktuelle Informationen für Hundespaziergängerinnen und ‑spaziergänger.

    Einfach so: Benutzen Sie bitte die öffentlichen Besuchsnachmittage.

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Berner Tierzentrum und danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis!

    Ihr Berner Tierschutz

  • Aktuelles

  • Tiervermittlung neuste Einträge

  • Unterstützen Sie uns jetzt!

    So können Sie helfen: Unterstützen Sie uns durch den Kauf eines Produkts, der Bestellung unserer Publikationen oder werden Sie Gönnerin/Gönner, Mitglied, Patin/Pate oder helfen Sie mit einer Spende!

    Möchten Sie regelmässig von uns lesen?

    Dann klicken Sie jetzt auf unten stehenden Button und melden Sie sich für unseren Newsletter an, dieser erscheint ein paar Mal pro Jahr.