Berner Tierzentrum

Unser Berner Tierzentrum ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für die Tiere da. Sogar in der Nacht kann die Polizei aufgefundene Hunde oder Katzen in speziell dazu eingerichteten Boxen abgeben.

Ferientiere können aus Platzgründen keine aufgenommen werden, wir sind ausschliesslich für die ausgesetzten, unerwünschten, vernachlässigten und beschlagnahmten Tiere da. Diese werden fachmännisch gepflegt und betreut, um sie anschliessend an gute neue Plätze weiter zu vermitteln.

Für Katzen- und Kleintier Interessenten/Innen und deren Reservationen ist ein Besuch im Tierzentrum nur auf Voranmeldung möglich.

Hunde Interessenten/Innen: die Vermittlung an ein geeignetes neues Zuhause geschieht sehr sorgfältig. Dabei gilt der Grundsatz «einen Lebensplatz für das geeignete Tier zum geeigneten neuen Frauchen/Herrchen zu finden». Als erster Schritt muss immer das elektronische Formular «Bewerbung Tieradoption» auf unserer Homepage unter Berner Tierzentrum/Tieradoption/Liste Hunde ausgefüllt werden. Anschliessend nehmen wir mit den Bewerbenden Kontakt auf. Der ausgewählte Hund kann nicht am gleichen Tag sofort mit nach Hause genommen werden. Zuerst sollen sich die Interessentinnen und Interessenten und der Hund auf einem ausgedehnten Spaziergang kennen lernen und anschliessend soll auch über die Entscheidung geschlafen werden. Danach findet die Kennenlernphase im eventuellen neuen Zuhause statt. Diese ist individuell auf den einzelnen Hund abgestimmt und dauert mindestens 2 Wochen. In dieser Zeit können sich Mensch und Hund noch intensiver kennenlernen. Die Anschaffung eines neuen Haustieres muss wohl überlegt sein, wenn daraus eine lange, schöne und vor allem tiergerechte Beziehung entstehen soll.

Vor allem die Betreuung und Ausbildung der Hunde ist besonders aufwändig. Wir besuchen mit unseren Hunden regelmässig Hundekurse und Welpenspielgruppen. Selbstverständlich werden unsere Hunde auch ausgeführt. Diese täglichen Spaziergänge sind eine tolle Abwechslung und äusserst wichtig für das Wohlbefinden der Tiere.

Hundespaziergängerinnen und -spaziergänger: Lange vor der Corona-Pandemie konnten wir und auch die Hunde von unseren treuen Hundespaziergänger*innen profitieren. Diese Aufgabe ist viel wichtiger und komplexer als vielleicht zu erahnen ist.

Die Pandemie hat vieles verändert, mitunter auch den Umgang mit unseren Haustieren. Während der Homeoffice-Zeit haben sich viele Menschen einen Hund angeschafft ohne Überlegung, was später ist, wenn die Homeoffice-Pflicht aufgehoben wird.

Die Konsequenz aus dieser Entscheidung ist, dass viele Hunde nun nicht mehr in ihrem Zuhause bleiben können und im Tierzentrum abgegeben werden. Aus den verschiedensten Gründen wurden nicht alle Hunde gleichermassen erzogen oder kamen auch nicht alle aus seriösen Zuchten oder Orten mit einer guten sozialen Prägung. Das heisst, die bei uns untergebrachten Hunde sind nicht immer ganz einfach und brauchen ein entsprechendes Fachwissen und Handling und bei vielen ist zwingend der Besuch einer Hundeschule nötig. Das aufgebaute Training heisst es dann in unseren Alltag einzubauen und den Hund zu fördern und zu fordern.

Aus diesen Gründen wurde nach der Coronazeit der Spazierdienst nicht wie gewohnt wieder aufgenommen. Wir planen im Berner Tierzentrum ab Frühling 2023 den Spazierdienst mit einem neuen Konzept aufzubauen, welches an die neuen Räumlichkeiten und deren Arbeitsabläufe angepasst ist und werden dies dann wieder auf der Website kommunizieren.

 

  • Wir sind für Sie da!

    Wenn Sie an der Adoption eines Tieres interessiert sind, bitten wir Sie, das entsprechende Bewerbungsformular auszufüllen und uns zu senden. Sie werden dann von uns kontaktiert.

    Wenn Sie ein Tier abgeben möchten, kontaktieren Sie uns bitte vorgängig per Mail oder Telefon 031 926 64 64 von Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Für andere Anliegen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder Telefon 031 926 64 64 Montag bis Freitag, 9 – 12 Uhr.

    Aktuelle Informationen für Hundespaziergängerinnen und ‑spaziergänger.

    Einfach so: Benutzen Sie bitte die öffentlichen Besuchsnachmittage.

    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Berner Tierzentrum und danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis!

    Ihr Berner Tierschutz

  • Aktuelles

  • Tiervermittlung neuste Einträge

  • Unterstützen Sie uns jetzt!

    So können Sie helfen: Unterstützen Sie uns durch den Kauf eines Produkts, der Bestellung unserer Publikationen oder werden Sie Gönnerin/Gönner, Mitglied, Patin/Pate oder helfen Sie mit einer Spende!

    Möchten Sie regelmässig von uns lesen?

    Dann klicken Sie jetzt auf unten stehenden Button und melden Sie sich für unseren Newsletter an, dieser erscheint ein paar Mal pro Jahr.