Tierheim

Unser Tierheim ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für die Tiere da. Sogar in der Nacht kann die Polizei aufgefundene Hunde oder Katzen in speziell dazu eingerichteten Boxen abgeben.

Ferientiere können aus Platzgründen keine aufgenommen werden, wir sind ausschliesslich für die ausgesetzten, unerwünschten, vernachlässigten und beschlagnahmten Tiere da. Diese werden fachmännisch gepflegt und betreut, um sie anschliessend an gute neue Plätze weiter zu vermitteln.

Die Vermittlung an ein geeignetes neues Zuhause geschieht sehr sorgfältig. Dabei gilt der Grundsatz «das geeignete Tier zum geeignetsten neuen Herrchen / Frauchen». So kann zum Bespiel der ausgewählte Hund nicht am gleichen Tag sofort mit nach Hause genommen werden. Zuerst sollen sich die Interessenten und der Hund auf einem ausgedehnten Spaziergang kennen lernen und anschliessend soll auch noch darüber geschlafen werden. Die Anschaffung eines neuen Haustieres muss wohl überlegt sein, wenn daraus eine lange, schöne und vor allem tiergerechte Beziehung entstehen soll.

Vor allem die Betreuung und Ausbildung der Hunde ist besonders aufwändig. Wir besuchen mit unseren Hunden regelmässig Hundekurse und Welpenspielgruppen. Zudem helfen viele Ehrenamtliche aktiv mit, indem sie unsere Hunde ausführen. Diese täglichen Spaziergänge sind eine tolle Abwechslung und äusserst wichtig für das Wohlbefinden der Tiere.

Hundespaziergängerinnen und Spaziergänger gesucht: wenn auch Sie interessiert sind, unseren vierbeinigen Freunden etwas Gutes zu tun, dann melden Sie sich doch einfach beim Sekretariat oder kommen Sie direkt bei uns im Tierheim vorbei. Zu folgenden Zeiten erwarten Sie unsere Hunde für einen Ausflug: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag von 8.30 Uhr bis 12.45 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr / und am Samstag von 8.30 Uhr bis 12.45 Uhr.

Für Katzen- und Kleintierbesichtigungen und Reservationen ist das Tierheim geöffnet: Dienstag, Donnerstag, Samstag jeweils von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr. (Keine Voranmeldung erforderlich)